Secure Flight Daten Wichtige Informationen "Secure Flight" ist ein Programm der US-amerikanischen Transportation Security Administration (TSA) zur Erhöhung der Flugsicherheit. Demnach sind die Fluggesellschaften verpflichtet, persönliche Daten ihrer Passagiere auf Flügen in die / aus der / über die USA zu registrieren und an die US-amerikanischen Regierungsbehörden zu übermitteln.   Die erforderlichen Daten umfassen hierbei u.a. Nachname, Vorname, Geschlecht (auch bei Kindern) und Geburtsdatum. Die Namensübermittlung muss hierbei identisch zu den im Reisepass aufgeführten Namen sein. Sämtliche Daten müssen bei Condor (DE), Eurowings (EW) und TUIfly (X3) spätestens 7 Tage bzw. 168 Stunden vor Abflug an die Fluggesellschaft übermittelt sein. Andernfalls kann eine Bearbeitungsgebühr am Check-In-Schalter erhoben werden.   Wichtig: Die Übermittlung der Daten ist verpflichtend und fehlende, fehlerhafte oder zu spät übermittelte Daten können zum Flugausschluss führen!  Die Erfassung der Secure Flight Daten gilt in Verbindung mit einer gebuchten Reise nur für die Zielgebiete Kuba und Mexiko, bei Flügen mit Eurowings (EW), Air France (AF) und KLM (KL) zusätzlich für das Zielgebiet Dominikanische Republik.
copyright@gerhardgruber2018
Condor Eurowings TUI Fly
Travelworld4you HOTLINE 0043 (0) 664 4621355